Atma Pöschl

Atma Pöschl

We are given the very wounds we are meant to teach others to heal.
Teal Swan

zurück zur Übersicht

Praktischer Unterricht – Lebendiges Lernen

ab 1 Stunde

Sexualität wertschätzend begegnen

Du arbeitest mit Medizinischen oder Heil-Massagen, Cranio Sacral Therapie oder Shiatsu? Bist Krankenpfleger, Pflegehelferin oder Tantramasseur? Profi der Psycho- oder Sexualtherapie? Fühle dich auch mit jeder anderen Profession ganz herzlich willkommen. Ich biete praktischen Privatunterricht für Profis an, die der Sexualität im Job täglich begegnen und einen ihrem Arbeitskontext entsprechend wertschätzenden Umgang damit suchen.
 

"Ich bin sehr froh, dich kennengelernt zu haben und von dir lernen zu dürfen. Ich würde mir sehr wünschen, abgesehen von der persönlichen Arbeit von dir mit mir, mehr von dir über Tantra bzw. deine Arbeitsweise (egal wie du sie nennst) und deinen Zugang zu lernen. Diese Art zu berühren, diese Methode fasziniert mich sehr."
Hans, 59 J., Psychotherapeut, Uniprofessor

"Es war total stimmig, intensiv, wohltuend, entspannend, lösend und berührend. Ich fühlte mich getragen, heiter, friedvoll, stark und ganz bei mir, auch noch beim Nachhausefahren. Straßenbahn, Bahnhofsgetümmel, Zugfahrt: All das hat mir gar nichts ausgemacht! Ich bin herrlich ruhig eingeschlafen und heute früh so aufgewacht. Bilder, Worte, Farben und Empfindungen von gestern haben mich heute den ganzen Tag positiv begleitet. Ich hatte erstmalig keine Schmerzen in Schultern und Nacken, fühlte mich beweglich und leicht. Vielen Dank für die einfühlsame Begleitung."
Anneliese 51J., Prostituierte

"Ich kann dir vertrauen und muss nicht Co-Therapeut spielen. Das ist ein gutes Gefühl."
Franz, 50J., Psychologe

"Ich bin in großer Dankbarkeit für deine liebevolle Begleitung. Ich lerne mich neu kennen und durchbreche alte Ängste, die mir nicht mehr dienlich sind. Finde mehr Ruhe und Raum, mich als Frau zu achten, wo ich mich früher angepasst hätte. Hier gibt's noch einiges zu erforschen, wie ich mein Frausein mit Leichtigkeit leben kann! Auch in meiner Arbeit als Energetikerin, das macht mich neugierig. "
Uma, 49 J., Energetikerin


Lebendiger Kontakt mit dir selbst

Du hast in deiner Rolle als Profi starre Muster im Umgang mit Klient_innen und anderen Menschen entwickelt? Ich lade dich ein, deine Rolle zu hinterfragen und zu spüren, was wirklich da ist! Als Massageprofi kannst du von mir neue Techniken lernen. Als Therapeut_in deine Grenzen sensibilisieren oder selbst mal auftanken. Auch als Gesundheitsprofi hast du im Privatunterricht die spannende Möglichkeit, deine Berührungsqualität - und die Art, wie du damit (unbewusst) Kontakt schaffst - bewusst zu reflektieren. Dabei geht's immer um Lebendigkeit, die eigene Verletzlichkeit und den Abschied von starren Rollen.

Mögliche Schwerpunkte

  • Deine Berührung (wertschätzendes Feedback)
  • Deine Grenzen (wertschätzendes Feedback) 
  • Nähe und Distanzlosigkeit (den Unterschied fühlen)
  • Energetisch saubere Berührung (Umgang mit eigener/fremder Unklarheit, Angst oder auch Gier)
  • Absichtslose Berührung (Wie kann ich sexuelle Gefühle von Klient_innen weder als positive Reaktion noch negativen Faux Pas bewerten, sondern dem einfach/bewusst begegnen)
  • Professionell berühren mit sexueller Gewalterfahrung (deiner Angst ins Gesicht schauen)
  • Tantramassage (Technik)
  • Professionell mit den Themen Nähe, Kontakt und Grenzen arbeiten
  • BDSM als heilsame Berührung (erste Schritte)

Noch ein Hinweis zum Schluss

Bringst du einen Massagepartner oder eine Partnerin mit, um eine neue Berührungstechnik zu erlernen und am Modell zu üben, fallen keine zusätzlichen Kosten an.

zurück zur Übersicht