Atma Pöschl

Atma Pöschl

Unser Körper ist das Tor zur Lust, zur Selbsterkenntnis und zur Stille.
Atma Pöschl

zurück zur Übersicht

ATMA®-StilleMassage - Lustvoll Frau sein

3 Stunden, 4 Stunden

Lust darf kommen und gehen wie die Wellen am Meer

Unser Körper und damit auch unsere Genitalien sind etwas Wunderbarvolles voller Empfindsamkeit. Deine Genitalien zu ehren und dabei gleichzeitig zu schützen ist das Geschenk der ATMA®-StilleMassage, einer Ganzkörpermassage die dich einlädt, deinen Intimbereich neutral zu erleben - ohne erotische Energie. Klingt absurd? Klingt entspannend? Ja, erotische Energie, wenn sie aufkommt, lassen wir behutsam weiterziehen.

Lustvoll in's Schwingen kommen

Gehst du davon aus, dass Intimberührung erregen muss? Warum eigentlich? Resultat können Leistungsdruck sein und die berühmte "Wer A sagt, muss auch B sagen"-Falle: "Wenn ich Berührung von Brust und/oder Vagina möchte, muss ich auch Sex wollen." In der Realität sieht das dann so aus: Zwei einander sympathisch findende Menschen liegen zusammen, und lange bevor sie sich selbst wirklich spüren können, werden sie sexuell und fassen einander scheinbar lustvoll an. Auf der Strecke bleibt tiefe Verbundenheit und im Moment gefühlte Liebe.

Die Berührung genießen

"Will ich Sex? Oder geht es um's Tasten?" Oft ist uns das egal, denn wir spüren's nicht, unsere Organe, Herz und Geist sind von unserer Geschwindigkeit überfordert. "Geht es um's Nähe-Aufbauen? Das Geschlecht des/der anderen genießen? Miteinander in's Schwingen kommen? Um Sex?" Die ATMA®-StilleMassage lädt alle Gefühle ein. Gerade weil das Erotische in den Hintergrund tritt (Genitalien vom Druck befreit sind), kann unsere Empfindsamkeit wachsen.
 

Spannendes Feedback zur ATMA®-StilleMassage:

"Ich hatte nach der Massage das Gefühl des 'Satt-Seins' auf der Berührungsebene - was völlig neu für mich war. Ansonsten herrscht bei mir immer ein Mangelgefühl, eine Sehnsucht. Ich habe das Sattsein sehr genossen!! Mit meinem Mann wird es auch immer feiner und näher, auch wenn ich da noch immer 'wenig spüre' - aber das ist zur Zeit nicht so wesentlich ... ich spüre sehr, sehr viel mit meinem Herzen und allgemein kann ich mich einfach mehr fallen lassen. Und interessanterweise beginne ich - wenn ich bei mir 'selbst Hand anlege' - doch ein bisschen mehr wahrzunehmen (weil ich auch nicht mehr so fixiert darauf bin, etwas Bestimmtes zu spüren, glaub ich). Ich freue mich, wieder zu dir zu kommen"
Manuela, 49J., Lehrerin

"Eine der schönsten Auswirkungen dieser wunderbaren Massage ist die Tatsache, dass sich auf irgendeine geheimnisvolle Weise meine Selbstwahrnehmung veränder hat. Geschlechtlich zu sein, Geschlechtsorgane zu haben, meine Gefühle einfach zu genießen ist nun normal, nicht mehr gefährlich."
Agniesczka, 54 J., Trauerbegleiterin

"Ich bin in großer Dankbarkeit für deine liebevolle Begleitung. Ich lerne mich selbst neu kennen und durchbreche alte Ängste, die mir nicht mehr dienlich sind! Finde mehr Ruhe und Raum in mir, mich als Frau zu achten und zu lieben, wo ich mich früher angepasst hätte. Hier gibt's noch einiges zu erforschen, wie ich mein Frausein mit Leichtigkeit und Sicherheit lebe! Ich bin dabei, es in der äußeren Welt zu erleben, juhu!"
Uma, 49 J., Energethikerin

"Es war total stimmig, intensiv, wohltuend, entspannend, lösend und berührend. Ich fühlte mich getragen, heiter, friedvoll, stark und ganz bei mir, auch noch beim Nachhausefahren. Straßenbahn, Bahnhofsgetümmel, Zugfahrt: All das hat mir gar nichts ausgemacht! Ich bin herrlich ruhig eingeschlafen und heute früh so aufgewacht.
Bilder, Worte, Farben und Empfindungen von gestern haben mich heute den ganzen Tag positiv begleitet. Ich hatte erstmalig keine Schmerzen in Schultern und Nacken, fühlte mich beweglich und leicht. Jetzt am Abend bin ich ganz traurig geworden, und meine Tränen fließen ... Vielen Dank für die einfühlsame Begleitung! Deine Klarheit hat mich an meine eigene erinnert und mich auch darin bestärkt."

Anneliese 51J., Prostituierte

"Mir fällt auf, dass ich ohne Mühe eine aufrechte Körperhaltung habe. In meinem Kreuzbereich hat sich viel gelöst, sodass ich mehr Bewegungsfreiheit mit meinen Beinen habe und Sex mehr genießen kann. Ich bin lockerer."
Hemma, 29J., Kindergärtnerin


ATMA®- StilleMassage ist für dich, wenn du ...

  • Berührung an Leib und Seele schätzt.
  • genug vom sexuellen Druck hast und das mal ganz anders erfahren magst.
  • dich lebendig fühlen willst.
  • Sex mit sehr viel Reibung praktizierst (der das Gewebe abstumpft) und dir neue Inspiration wünschst.
  • noch wenig sexuelle Erfahrung hast und  Kontakt mit deinem Intimbereich aufnehmen möchtest.
  • eine Geschlechtsumwandlung vor/hinter dir hast und dein Fühlen vertiefen willst.
  • verletzende sexuelle Erfahrungen gemacht hast.
  • unter Sex-Sucht leidest.

Dich als Frau lustvoll spüren

Sex-Sucht taucht auf, wenn wir uns wenig spüren. Nach verletzenden sexuellen Erfahrungen kann die ATMA®-StilleMassage Genitalien wieder in ihren ursprünglichen Zustand versetzen, vergleichbar mit der Reset-Taste bei elektronischen Geräten. Sie ermöglicht eine neue Beziehung zum eigenen Körper und kann uns für tiefes Empfinden öffnen. Dabei darf Lust kommen und gehen wie die Wellen am Meer und sich langsam aufbauen.

Das Beste: Wissen wir Frauen, wie wir's brauchen, können wir Liebe mit Leichtigkeit machen, so dass Sexualität für alle erfüllend und befriedigend ist. Davon profitieren alle.

Rahmenbedingungen

Die ATMA®-StilleMassage ist ein entspannter Prozess, der unser vertrauliches Gespräch davor und danach einschließt. Dafür nehmen wir uns ausführlich Zeit. Die Intimmassage bildet den Abschluss einer ausgiebigen Ganzkörpermassage: Behutsam begleite ich dich auf eine Reise in deinen äußeren und (wenn du das in diesem Moment möchtest) inneren Genitalbereich.

Nach der Massage hast du genügend Zeit für ein Nachruhen, damit du diese intensive Erfahrung nachwirken lassen und integrieren kannst. Davor werde ich dich bitten, hier zu duschen. Auch danach hast du die Möglichkeit, hier zu duschen.

zurück zur Übersicht