Atma Pöschl

Atma Pöschl

Kein Symbol hat echtes Sein
im Geiste, wenn es nicht echtes Sein im Leibe hat.
Martin Buber

Publikationen

Buchprojekte, Fachartikel & Kolumnen

Sexualität fasziniert. Sie verunsichert, und doch ist das Thema überall präsent. Ich verfasse Fachartikel und Kolumnen zu Themen meiner Arbeit auf hohem Reflexionsniveau für Zeitschriften, Zeitungen und Fachbücher. Meine Stärke liegt darin, breites Bewusstsein für Sexualität als wichtgste Lebenskraft (und Aggression als ihre wichtigste Verbündete) zu schaffen und einen heilsamen Umgang damit zu ermöglichen. Ich liebe es, mit Worten zu berühren, Augen zu öffnen, den Rand salonfähig und Lust auf's Leben zu machen.

Texte sind meine Freundinnen und Freunde. Es sind Verbündete, so drücke ich meine politische Haltung aus. Sie sind mein Herzblut und ein Schatz. In diesen Texten wohne ich, sie bilden ein starkes Fundament für meine Arbeit. Mit Worten zu berühren macht Spaß.

Texte, die berühren

 

Urheberrecht
Ich stelle meine Texte als Referenzen ins Netz sowie für Klient_innen, die meine Arbeit besser kennenlernen wollen. Schreibende, Kolleginnen und Journalisten sind eingeladen, ihre eigene Kreativität zum Ausdruck zu bringen sowie nach den Standards der Wissenschaft zu zitieren. Gute Texte zum Thema Sexualität kosten viele Monate Zeit, Kraft und intensive Lebenserfahrung: Wer meine Texte verwendet, ohne sich mit mir darüber abzustimmen, macht sich einer Urheberrechtsverletzung schuldig und muss die rechtlichen sowie finanziellen Folgen tragen. Ich helfe bei Texten für Internet und Printmedien gerne weiter und stelle meine Leistung als Autorin in Rechnung.


 

Ausstellungen, Symposien, Filmprogramme